Sperrung der K38 - Altenauer Straße


Grund für diese Maßnahme ist die Sanierung eines zwei Kilometer umfassenden Streckenabschnitts, der in zwei Bauphasen unterteilt wird:

Der erste Bauabschnitt beginnt in Clausthal an der B 241 und endet zwischen den Einmündungen „Freiberger und Altenauer Straße“ (Richtung Clausthaler Laser- und Werkstofftechnik CLW).

Nach Fertigstellung schließt sich der zweite Bauabschnitt an, der bis zur Höhe des östlichen Endes der Photovoltaikanlage reichen wird und rund 1,5 Kilometer umfasst.

Die Umleitung führt über die B 242 und B 498 Altenau. Die Erreichbarkeit der Grundstücke für die Anlieger wird weitestgehend sichergestellt. Über etwaige Behinderungen wird die Baufirma rechtzeitig informieren.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird eine neue Fahrbahndecke aufgebracht. Zufahrten und Randbereiche werden entsprechend angepasst. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 530.000 Euro und werden vom Landkreis Goslar getragen.

Pressemitteilung Landkreis Goslar vom 15.09.2022