Bekanntmachung über die Anmeldung der Schulanfänger 2023


Bekanntmachung über die Anmeldung der Schulanfänger 2023

Alle in der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld sowie den Ortsteilen Altenau, Schulenberg, Wildemann und Ortsteil der Stadt Goslar - Hahnenklee-Bockswiese wohnenden Kinder, die in der Zeit zwischen dem 01.10.2016 und dem 30.09.2017 geboren sind, sowie ältere Kinder, die bisher vom Schulbesuch zurückgestellt waren, sind unter Vorlage der Geburtsurkunde als Schulanfänger für das Schuljahr 2023/2024 bei der für sie zuständigen Grundschule anzumelden.

Die Anmeldung findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht in den Grundschulen statt.

Die Anmeldeformulare werden den Erziehungsberechtigten von den Schulen postalisch zugesandt.

Für Rückfragen der Erziehungsberechtigten zur Schulanmeldung stehen die zuständigen Schulen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Grundschule Clausthal:                              Montag bis Freitag

Berliner Straße 4                                          in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr

38678 Clausthal-Zellerfeld

Grundschule Zellerfeld:                              Montag bis Freitag    

Zellweg 18                                                    in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

38678 Clausthal-Zellerfeld                        

Eltern, deren Kinder zu Beginn des Schuljahres 2023/2024 schulpflichtig sind, jedoch keine schriftliche Mitteilung zur Anmeldung erhalten haben, melden sich zwecks Zusendung der Anmeldeformulare bitte telefonisch in der für sie zuständigen Schule.

Kinder, die am 01.10.2017 und später geboren sind, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche geistige und körperliche Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind.

Die Anmeldung dieser Kinder ist ebenfalls telefonisch zu den o.g. Sprechzeiten in den Grundschulen möglich.

Vorzeitig aufgenommene Kinder werden mit dem Tag der Aufnahme schulpflichtig.

Clausthal-Zellerfeld, 09.05.2022

Die Bürgermeisterin

gez. Petra Emmerich-Kopatsch