Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld

Reisepass Ausstellung erstmalig für Volljährige

Ansprechpartner/in
Sachgebiet StadtbüroStandort anzeigen
Am Rathaus 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: 05323 931-0
Telefax: 05323 931-333
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.claus­thal-zel­ler­feld.de

Zugang nur mit Termin !!!!!

Zugang zum Stadtbüro wird ausschließlich nach Terminvereinbarung unter den Telefonnummern 05323/931–332, 05323/931-334, 05323/931-336 und 05323/931-331 gewährt, um Wartezeiten und damit verbundenem übermäßigem Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden.

Der vorgegebene Termin ist unbedingt einzuhalten.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht. Ohne Mund-Nasen-Bedeckung kein Einlass. Die Verwaltung stellt keine Mund-Nasen-Bedeckung zur Verfügung.

Sie werden zu Ihrem Termin am Haupteingang im Innenhof abgeholt.

Achtung:

Falls Sie innerhalb der letzten 14 Tage in die Bundesrepublik Deutschland aus einem Risikogebiet eingereist sind (gilt auch für Urlauber), beachten Sie bitte die Quarantänebestimmungen der Bundesregierung.

Für Fragen wenden Sie sich an das Gesundheitsamt Goslar, Tel. 05321/700800.


Allgemeine Informationen

Die erstmalige Ausstellung eines Reisepasses muss bei der zuständigen Stelle beantragt werden. Bei erstmaliger Ausstellung für Minderjährige sind besondere Bedingungen zu beachten.

Verfahrensablauf

Der Antragsteller muss für die Beantragung des Reisepasses (e-Pass) persönlich vorstellig werden. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Der Antragsteller muss lediglich unterschreiben.

Die persönliche Vorsprache ist wegen der eigenhändigen Unterschrift auf dem Antragsvordruck und der Identitätsprüfung unabdingbar. Die Identität kann durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Dies ist in aller Regel der Personalausweis oder der bisherige Reisepass.

Dagegen kann der Reisepass auch von einem schriftlich Bevollmächtigten, der sich ausweisen muss, abgeholt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Hauptwohnsitz ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • Personalausweis
  • ggf. ist eine Personenstandsurkunde (Geburts-/ Heiratsurkunde) erforderlich, z.B. bei Unklarheiten der Namensschreibweise
Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr:37,50 EUR
    Reisepass für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren (32 Seiten)
  • Gebühr:82,00 EUR
    Reisepass über 24 Jahre (48 Seiten - Vielreisende)
  • Gebühr:59,50 EUR
    Reisepass unter 24 Jahren (48 Seiten - Vielreisende)
  • Gebühr:60,00 EUR
    Reisepass für Antragsteller/-innen über 24 Jahre (32 Seiten)
Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Welche Fristen muss ich beachten?

Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich.

  • Geltungsdauer: 10 Jahre
    für Antragsteller/-innen ab 24 Jahren
  • Geltungsdauer: 6 Jahre
    für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren
Bearbeitungsdauer
  • Bearbeitungsdauer: 4 Wochen

bis zu vier Wochen

zurück