Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld

Kopfbereich / Header

Robert-Koch-Straße

Nummer: Nr. 90

Bebauungsplan Nr. 90 "Robert-Koch-Straße"
im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB

Für den rund 3 Hektar großen Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 90 „Robert-
Koch-Straße“ gab es bisher keine verbindliche Bauleitplanung. Planungsrechtlich
handelte es sich um unbeplanten Innenbereich im Sinne von § 34 BauGB.

Die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld hat am 6. Mai 2008 das Aufstellungsverfahren
eingeleitet. Der Bebauungsplan Nr. 90 „Robert-Koch-Straße“ wird im beschleunigten
Verfahren nach § 13 a BauGB von der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld aufgestellt.

Der überwiegende Teil der Grundstücke im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr.
90 sind bereits bebaut. Im Südwest-Bereich hinter dem Arbeitsamt gibt es eine
unbebaute Freifläche, die der Bergstadt gehört und die sich als Baufläche eignen
würde. Mit dem Bebauungsplan Nr. 90 werden großzügige Baufenster festgesetzt,
die eine bessere Ausnutzung der Grundstücke und eine Aktivierung von Baulücken
für die Innen-Entwicklung ermöglichen.

Der Rat der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld hat am 22. März 2012 den Bebauungsplan
Nr. 90 "Robert-Koch-Straße" als Satzung beschlossen.

Der Bebauungsplan ist am 5. Mai 2012 durch Bekanntmachung in der Goslarschen
Zeitung in Kraft getreten.

zurück

Infobereich

Diesen Block bitte nicht bearbeiten. Wird er in der Infospalte eingebunden, zeigt er stattdessen den Schnellfinder-Block an.