Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld

Kopfbereich / Header

Am Eschenbacher Graben

Nummer: Nr. 93

Baugrundstücke für Einzelhausbebauung

Das Verfahren zur Aufstellung des neuen Bebauungsplanes Nr. 93 "Am
Eschenbacher Graben" (zugleich 2. Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. 11
"Kreissonderschule und Volksschule; An den Abtshöfen") diente der Erschließung
eines neuen Wohngebietes unmittelbar östlich des historischen Stadtkernes von
Zellerfeld. Das 0,67 ha große Plangebiet umfasst außerdem öffentliche Grünflächen
und den Wasserlauf "Eschenbacher Graben".

Der Geltungsbereich des B-Planes Nr. 93 überschneidet sich mit dem nordwestlichen
Teil des Geltungsbereiches des älteren B-Planes Nr. 11. Diese Schnittfläche wird nun
dem neuen Bebauungsplan zugeordnet; daher ist die entsprechende 2.
Teilaufhebung des B-Planes Nr. 11 erforderlich (Verkleinerung Geltungsbereiches).

In der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld gibt es nur wenige Flächen, auf denen
überhaupt noch neue Wohngebäude errichtet werden könnten. Das liegt vor allem
am Landschaftsschutzgebiet, das sich eng um den Siedlungsbestand legt. Dadurch
kommt der Erschließung innen liegender Baulücken eine besonders hohe Bedeutung
zu. Gleichwohl soll nicht die gesamte verfügbare Freifläche in diesem Bereich bebaut
werden; rund die Hälfte des Geltungsbereiches bleibt als öffentliche Grünfläche
erhalten.

Bauleitplanverfahren

Parallel zum Bebauungsplanverfahren wurde die 71. Änderung des
Flächennutzungsplans der Samtgemeinde Oberharz durchgeführt.

Grünordnungsplan (GOP)

Im Rahmen des Planverfahrens ist u.a. die naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung
gemäß § 1a Baugesetzbuch zu berücksichtigen sowie eine Vorprüfung zur
Umweltverträglichkeit durchzuführen. Diesem Zweck dient ein Grünordnungsplan der
als Fachbeitrag zum Bebauungsplan erstellt wird. Für den Grünordnungsplan besteht
eine Pflicht zur Beteiligung der anerkannten Naturschutzverbände nach § 69a Nr. 2
Niedersächsischem Naturschutzgesetz.

Planungsbüro für den GOP
ALNUS GbR
Arbeitsgemeinschaft für Landschfatsplanung, Naturschutz und Umweltstudien
Lärchenweg 15 a
38667 Bad Harzburg
Telefon: 05322 / 95 06 68
Telefax: 05322 / 95 06 69
E-Mail : alnus@alnus.de
Webs. : www.alnus.de

Planverfasser
Bebauungs- und Flächennutzungsplanentwurf
Architekturbüro A. Bienert
Ringstraße 9, 38678 Clausthal-Zellerfeld, OT Buntenbock
Telefon: 05323 / 71 86 61
E-Mail: Architekturbuero.Bienert@t-online.de

zurück

Infobereich

Diesen Block bitte nicht bearbeiten. Wird er in der Infospalte eingebunden, zeigt er stattdessen den Schnellfinder-Block an.